Growth Hacking Glossar

3:33 Regel

Ein positives Kundenerlebnis wird im Schnitt 3 mal weiterempfohlen, ein negatives 33 mal.
Dem aktiven und positiven Umgang mit Reklamationen und Unzufriedenheiten (= Vorstufe der Reklamation) kommt daher höchste Bedeutung zu. Andernfalls droht ein Shitstorm.

Advertorial

Ein Advertorial ist bezahlter Artikel oder Newsletterbeitrag, der den Anschein eines redaktionellen Beitrages hat.

AdWords

AdWords sind Anzeigen in Suchergebnissen bei Google, die bei der Suche nach bestimmten Schlüsselwörtern (keywords) angezeigt werden. Bezahlt werden die Klicks auf die Anzeige (CPC, cost per click).

Backlink

Ein Backlink (Rückverweis) ist ein Link, der von einer Webseite auf eine andere Webseite führt. In vielen Suchmaschinen wird die Anzahl und Qualität (der verweisenden Seite) der Backlinks zur Bewertung der Wichtigkeit einer Webseite genutzt.

Bounce Rate

Unter Bounce versteht man die Absprungrate. Die Web Analytics Asscociation definiert die Bounce Rate als Anteil an Websitebesuchern mit nur einem einzelnen Seitenaufruf. D.h. in der Regel dass ein Besucher  nicht die gewünschten Informationen auf einer Webpräsenz findet. Von Bounce Rate spricht man auch bei Newslettern. Dabei ist der Anteil an Abnonennten gemeint, die sich nach einem Versand austragen.

Brand Heritage

Brand Heritage bedeutet das Erbe einer Marke. Damit ist der Traditionsreichtum einer Marke gemeint (Beispiel Mercedes, Bahlsen ). Brand Heritage kann Segen und Fluch sein. Vom Traditionsreichtum kann eine Marke zehren, Mitarbeiter sind leichter zu finden, die Innovationsbereitschaft lässt aber mit der Zeit oft nach.

Content Marketing

Content Marketing ist eine Markentechnik bei der die Information, Beratung und Unterhaltung des Kunden im Mittelpunkt steht. Er wird nicht versucht sofort etwas zu verkaufen. Das Ziel ist es, eine Kundenbindung aufzubauen. Gleichzeitig wird der Bekanntheitsgrad gesteigert, die Marke ausgebaut sowie ein Expertenstatus (Leadership-Anspruch) etabliert.

Content Seeding

Content-Seeding ist der zentrale Bestandteil des Content Marketing. Es bedeutet, dass Fachbeiträge (Projektberichte, Fallstudien etc.) über Online-PR an Architektur-Portale, Bauportale, Blogs und soziale Medien verbreitet werden. Auf diese Weise werden auch Backlinks von hoher Qualität aufgebaut, die für das Suchmaschinen-Ranking von großer Bedeutung sind.

Erfolgshonorar

Die erfolgsabhängige Bezahlung von PR-Dienstleistungen. Jäger Management bietet die Wahl zwischen Monatshonorar und Abrechnung auf Erfolgsbasis.

QR-Code

Im Unterschied zum eindimensionalen Bar-Code (aus Strichen) besteht der QR-Code (Quick Response, „schnelle Antwort“) aus einer Fläche mit Strichen, Punkten und Lücken. Der Inhalt (oft nur Webadresse) kann von Smartphones durch Scannen einfach abgerufen werden.

SEM

Search Engine Marketing (Suchmaschinenmarketing, SEM) umfasst alle Maßnahmen zur Gewinnung von Besuchern für eine Webpräsenz über Internet-Suchmaschinen. Suchmaschinenmarketing gliedert sich in Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimizatio, SEO), Suchmaschinenwerbung (Search Engine Advertising, SEA) und Sponsorenlinks (Paid Listing).

SEO

Unter Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO) versteht man alle Maßnahmen, die dazu führen, dass der Inhalt der eigenen Webpräsenz besser gefunden wird.

Storytelling

Storytelling heißt nichts anderes als Geschichten erzählen. Geschichten sind das was uns Menschen mehr bewegt und inspiriert als jeder staubtrockene Fachbeitrag. Oft wird gefragt, wie das denn bei Architektur-PR und Bau-PR überhaupt gehen soll. Es ist einfacher als man aufs Erste denkt. Es geht darum Menschliches, Allzumenschliches dezent einzuflechten: Handlungskonflikte, menschliche Schwächen, konkrete Erfahrungen. Für die Wirksamkeit von Storytelling ist wichtig, dass Autor und Protagonist der Geschichte nicht identische sein sollten.

Allgemeine Informationen

Die Geschichte beim Storytelling unterscheidet sich von einer einfachen Erzählung, in der der Autor den Inhalt transportiert, zunächst dadurch, dass ein Erzähler oder Protagonist eingesetzt wird. Autor und Erzähler sind also zwei verschiedene Charaktere. Dieser Unterschied soll dazu führen, dass Zuhörer und Leser sich auf andere Weise mit dem Protagonisten identifizieren können. Ähnlichkeiten, menschliche Schwächen oder ein Handlungskonflikt sorgen dafür, dass Zuhörer und Leser die erzählte Geschichte besser aufnehmen und sich in den Erzähler hineinversetzen.

Virales Marketing

Virales Marketing ist die ist die autonome, epidemische Verbreitung einer gezielt gestreuten Nachricht über ein Produkt, eine Marke, eine Persönlichkeit bzw. ein Unternehmen. Der Begriff „viral“ besagt, dass die Information in kürzester Zeit, ähnlich einem biologischen Virus verbreitet wird. Gemessen am erforderlichen Einsatz ist der Erfolg überproportional groß.